Verbrauchergenossenschaftsanteile

Die Grundidee: Was einer nicht schafft, schaffen viele! 

Wir sind Mitglied der CO.NET - Verbrauchergenossenschaft e.G. im Sinne einer Konsumgenossenschaft, die seit 2001 erfolgreich steuerfreie Rückvergütungen mit durchschnittlich 6,67% seit Gründung und 10% in den letzten 10 Jahren durchgängig steuerfrei an ihre Mitglieder erstattet! 

Genossenschaftliche Ausschüttungen sind nach Ablauf der Haltezeit beim Empfänger abgabefrei, solange die Genossenschaftsanteile im Privatvermögen gehalten werden. Weiter erhalten unsere Mitglieder Einkaufsvorteile (bis zu 30% gegenüber Normalpreis!) bei tausenden von Handelspartnern beim Onlineshopping oder auch bei vielen vor-Ort-Partnergeschäften. 

Ihre Investition ist in Sachwerten hinterlegt, die über Allianz AG & Euler Hermes Deutschlang AG weiter abgesichert sind! 

Sie erhalten eine Mastercard für sich und eine für ihren Partner jeweils kostenfrei für unsere Mitglieder. Ihr eigenes IBAN-Konto, Geld abheben in der EU kostenlos. 

Sie tanken z.B. bei einer beliebigen Tankstelle und erhalten dafür innerhalb von 24 h 2 Cent/Liter oder sie kaufen z.B. neue Autoreifen und erhalten bis zu 30% des Kaufpreises auf ihre Mastercard überwiesen. 


Sehen Sie die 5 Säulen des Erfolgs der CO.NET 
fünf Säulen

Die Säulen des Erfolges


So erwirtschaften wir genossenschaftliche Ausschüttungen für Sie:

Die CO.NET Verbrauchergenossenschaft e. G. ist gemäß der Genossenschaftssatzung ausschließlich ihren Mitgliedem verpflichtet. Wir haben aus diesem Grund die Geschäftsbereiche breit aufgestellt. Einerseits zur Risikostreuung, zum anderen zur Erhöhung der erzielbaren genossenschaftlichen Ausschüttungen. Ein Erfolgskonzept, das seit nunmehr 15 Jahren erfolgreich etabliert ist und sich stetig weiter entwickelt. Dies erfolgt transparent und nachweisbar durch jährliche Prüfungen.

Ein optimaler Schutz für Ihre Einlagen wird durch umfangreiche Versicherungspakete gewährleistet. So sichert uns eine Berufshaftpflicht bei der Allianz AG vor den Folgen von möglichen Fehlentscheidungen, die seitens des Vorstandes und der Aufsichtsorgane getroffen werden könnten. Gleichzeitig sichert eine Vertrauensschadenversicherung bei der Euler Hermes Deutschland AG Tochter der Allianz AG, das Kapital der CO.NET Verbrauchergenossenschaft e. G. vor Schäden durch diverse Ursachen von Veruntreuung bis Internetkriminalität.

Wir versprechen Ihnen ein eingespieltes Erfolgsmodell am Puls der Zeit: denn Grundbuch schlägt Sparbuch und eingekauft wird immer! Wir handeln vorausschauend und transparent für unsere Mitglieder. Für Sie!

Die erste Säule

Seit 2001 haben wir unsere eigene Marke: Das "Direkt - Rabatt - System (DiRa)" am Markt etabliert. Das DiRa - Konzept, mit dem Kunden direkt beim Einkaufen bis zu 30 Prozent bei tausenden Vor-Ort-Partnem bundesweit und in Internet-Shops weltweitsparen können, ist lukrativ für unsere Mitglieder und generiert der CO.NET Verbrauchergenossenschaft e. G. solide Einnahmen aus jedem Einkauf, den unsere Mitglieder tätigen.

Die zweite Säule

Eine weitere Einnahmequelle ist das Lizenzgeschäft. Durch die gesetzliche Pflicht, einem Prüfungsverband angeschlossen zu sein, sind andere Genossenschaften auf uns aufmerksam geworden. Sie fanden unser Einkaufsportal sehr gelungen und wollten dieses für sich nutzen. Natürlich unter eigenem Namen. Wir haben also begonnen, anderen Genossenschaften gegen Gebühr die nötigen Lizenzen zu vergeben. Dieses generiert für uns regelmäßige Einnahmen. Zudem sind wir an den Kundenumsätzen dieser Portale beteiligt Des Weiteren entwickeln wir in diesem Zusammenhang individuelle Shoppingportale und Websites für andere Gesellschaften.

Die dritte Säule

Die dritte Einnahmequelle stellt für uns die CO.NET-MasterCard dar. Die Karte ist eine Prepaid-Karte, funktioniert also nur auf Guthabenbasis. Sie ist mit Top-Leistungen ausgestattet. Sie können europaweit an fast allen Banken kostenfrei Bargeld abheben, einen Tankrabatt von 2 Cent pro Liter an allen Tankstellen sparen, an denen die MasterCard als Zahlung angenommen wird und Sie erhalten sogar noch eine kostenlose Partnerkarte. Jede Zahlung generiert gleichzeitig Einnahmen für die CO.NET und somit in der Konsequenz einen Beitrag zu Ihren soliden Genossenschaftlichen Ausschüttungen.

Die vierte Säule

CO.NET Holiday. Als vierte Einnahmequelle erwirbt die CO. NET Verbrauchergenossenschaft e. G. renditestarke Immobilien in beliebten, gut frequentierten Ferienorten. Diese Immobilien werden aus Eigenmitteln erworben. Dieses hat einerseits zur Folge, dass wir im Falle einer Veräußerung keine Vorfälligkeiten an Banken zu zahlen haben und somit flexibler sind. Andererseits gehören die Immobilen der Gemeinschaft, also den Mitgliedern. Nach dem Erwerb dieser Top-Ferienanlagen vermieten wir diese an unsere Mitglieder und Nicht-Mitglieder aus aller Welt. Wi rsind mit diesem Erfolgsmodell ebenfalls am Puls der Zeit, denn die Touristikanbieter vermelden seit einigen Jahren, dass der Trend zum „Individualurlauber" klar erkennbar ist.

Die fünfte Säule

Die CO.NET Verbrauchergenossenschaft e. G. ist Authorisiertes-Service-Rechenzentrum der Commerzbank AG. Wir vergeben Lizenzen für einen EBICS-basierten Autorisierungsserver an Firmenkundem. Für den Firmenkunden bedeutet diese Lizenz eine einfache Datenpflege und eine schnelle Umsetzung beim elektronischen Zahlungsverkehr, für uns sind es kalkulierbare Einnahmen aus den Lizenzen und den einzelnen Transaktionen.

Terminieren sie noch heute ein Beratungsgespräch mit uns!